Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden Registrieren
Sie sind hier: Startseite Qualitätslogo Wer hat das afgis-Qualitätslogo? Logo-Datenbank Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)

Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)


Kontakt


Adresse:
Heilsbachstr. 30
53123 Bonn
Telefon: 0228 / 9 87 27-0
Telefax: 0228 / 6 42 00 24

Angebot: www.bvpraevention.de - Transparenz201712

Geprüft am: 30.01.2017
  1. Anbieter
  Angaben zur Organisation und zur rechtlich verantwortlichen Person:
  Name der Organisation:  Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)
  Postleitzahl:  53123
  Ort:  Bonn
  Straße und Hausnummer:  Heilsbachstr. 30
  Staat:  Nordrhein-Westfalen (NRW)
  Telefon:  0228 / 9 87 27-0
  Fax:  0228 / 6 42 00 24
  E-Mail-Adresse:  info@bvpraevention.de
  Internetadresse:  http://www.bvpraevention.de
  Verantwortliche Person:  Dr. Beate Grossmann
  ggf.
  abweichende E-Mail-Adresse dieser Person:  bg@bvpraevention.de
  Diese Angaben sind im Angebot vollständig aufgeführt und finden sich unter folgender Internetadresse:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=2948
  Tätigkeitsbereich der Anbieterin/des Anbieters
 
  • Verein, Stiftung
  Benennung der Auftraggeberin/des Auftraggebers
  Die unter 1.1 Genannten
 
  • handeln im eigenen Auftrag
  2. Zweck und Zielgruppe(n) der angebotenen Information
  Zweck des Angebotes
  Der Zweck des Angebotes wird im Angebot an folgender Stelle benannt:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7379&t=Zielsetzung
  Elemente des Angebotes
  Das Angebot enthält folgende Elemente
 
  • Sachinformation
 
  • kostenfrei
  Zielgruppe(n) des Angebots
  Das Angebot richtet sich an folgende Zielgruppe(n):
 
  • Allgemeine Öffentlichkeit
 
  • Fachkreise / Gesundheitsberufe
 
  • Kostenträger
  Die Zielgruppe(n) wird/werden im Angebot an folgender Stelle angegeben:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7380&t=Zielgruppen
  3. Autoren und Informationsquellen
  Benennung von Autoren- und Urheberschaft
 
  • Jeder einzelne redaktionelle Beitrag ist namentlich gekennzeichnet (vollständiger Name oder Namenskürzel)
  Ein Beispiel für diese Vorgehensweise findet sich im Angebot an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=11340
  Allgemeine Informationen über die Autoren
  Allgemeine Informationen über die Autorinnen/Autoren (Name und Berufsbezeichnung) werden auf der Website dokumentiert. Ein Beispiel findet sich unter folgendem URL:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=11287
  Erfassung und Offenlegung von potentiellen Interessenkonflikten der Autoren
  Potentielle Interessenkonflikte von Autorinnen/Autoren werden wie folgt erfasst und angegeben
 
  • Potentielle Interessenkonflikte werden überprüft. Es sind grundsätzlich keine Autorinnen und Autoren beteiligt, die potentielle Interessenkonflikte aufweisen
  Unter folgendem URL wird die Methode der Überprüfung dargestellt:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7384&t=Autoren
  Kenntlichmachung externer Quellen
 
  • Externe Quellen werden genannt (Autorenname/n, Journal-/Buchtitel und Erscheinungsjahr, bei Internetquellen ein Link und das Datum des letzten Seitenbesuches). Das Auffinden der Quellen ist mit diesen Angaben möglich
  Ein Beispiel für diese Vorgehensweise findet sich im Angebot an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=11351
  Nutzung von Informationsmodulen (z.B. Nachrichtendienste, Datenbanken) externer Anbieter
 
  • Es werden keine externen Informationsmodule genutzt
  4. Ersterstellung, Aktualität und geplante Pflege der Inhalte und Daten
  Redaktionelle Beiträge
  Bei allen redaktionellen Beiträgen und Einzelinformationen liegen folgende Angaben vor
 
  • Datum der Erstellung und Datum der letzten Aktualisierung
  Ein Beispiel für diese Kennzeichnung findet sich im Angebot an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=11291
  Editorial Policy
  Die redaktionellen Grundsätze wurden in einem Richtliniendokument zusammengefasst (Editorial Policy). Das Dokument kann unter folgendem URL eingesehen werden:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7381&t=Redaktionsrichtlinien
  Strukturdaten oder systematische Datensammlungen zur Gesundheitsversorgung (Datenbanken, Verzeichnisse von Kliniken, Selbsthilfegruppen etc.)
 
  • Das Angebot enthält keine Strukturdaten oder Verzeichnisse zur Gesundheitsversorgung
  5. Möglichkeit für Rückmeldungen seitens der Nutzer
  Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Kontakt und Problemfälle
  Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Kontakt und Rückmeldemöglichkeit werden im Angebot an folgender Stelle genannt bzw. erreichbar gemacht:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=2945
  Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Kontakt:  Vanessa Wandt
  E-Mail-Adresse:  info@bvpraevention.de
  Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Problemfälle:  Dr. Beate Grossmann
  E-Mail-Adresse:  bg@bvpraevention.de
  Zeitnahe Bearbeitung von Rück- und Fehlermeldungen
  Rück- und Fehlermeldungen werden
 
  • vollständig innerhalb einer Frist von maximal einer Woche bearbeitet
  6. Verfahren der internen Qualitätssicherung
  Folgende Elemente bzw. Instrumente zur Qualitätssicherung werden eingesetzt
 
  • Kommentare/Feedback der Nutzerinnen/Nutzer
 
  • Regelmäßige Selbstbegutachtung
 
  • andere Elemente bzw. Instrumente zur Qualitätssicherung,
  und zwar:  Intern definierte und für Nutzer einsehbare Qualitätsrichtlinien / Standards
  Das Vorgehen zur Qualitätssicherung kann an folgender Stelle eingesehen werden:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7382
  7. Trennung von Werbung und redaktionellem Beitrag
 
  • Das Angebot enthält keine Werbung
  Die grundsätzliche Haltung zu Werbung und Sponsoring wird an folgender Stelle des Angebotes dargestellt:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7383&t=Finanzierung
  8. Finanzierung und Sponsoring
  Das Angebot finanziert sich durch
 
  • Mitgliedsbeiträge
 
  • Öffentlicher Auftrag oder öffentliche Förderung (z.B. Forschungsgelder)
  Diese Angaben finden sich an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7383&t=Finanzierung
  9. Kooperationen und Vernetzung
 
  • Es bestehen Kooperationen oder andere Formen der Vernetzung
  mit folgenden Organisationen oder Einrichtungen: 
Die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) strebt ein hohes Maß an Transparenz und Qualität in der Gesundheitskommunikation an. Dies ist ein Kernbestandteil unserer Arbeit als nationaler Dachverband, der 134 Mitgliedsorganisationen und zahlreiche weitere Kooperationspartner in den Handlungsfeldern 'Prävention' und 'Gesundheitsförderung' auf der Bundesebene vernetzt. Wichtige Kooperationspartner, die nicht Mitglied in der BVPG sind, sind derzeit u.a. die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. (GVG), der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e.V. (DAJ), die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) und die Deutsche Diabetes-Hilfe (diabetesDE). Die Bundesvereinigung hat - u.a. durch Mitwirkung in zentralen dsbzgl. Bundesgremien - maßgeblichen Anteil an der fachlichen und politischen Diskussion und an der praktischen Umsetzung der Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland.
  Diese Angaben finden sich an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=6679
  10. Datenschutz, Datenübermittlung und Datenverwendung
  Datenschutzerklärung
  In einer Datenschutzerklärung wird der Umgang mit personenbezogenen Daten vollständig erläutert. Die Erklärung findet sich an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=9125&t=Datenschutzerkl%E4rung
  Analyse und Verwendung von Nutzer- oder Nutzungsdaten
 
  • Es werden Angaben der Nutzerinnen/Nutzer gesammelt
  und zwar für folgende Zwecke
 
  • zum internen Gebrauch
 
  • zu Forschungszwecken
  Diese Zwecke werden dem Nutzer an folgender Stelle mitgeteilt:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=9126&t=Zum+Einsatz+von+Piwik+zur+Webseitenanalyse
  Übermittlung von Anfragen persönlichen Inhalts
  Folgendes Verfahren wird angewandt
 
  • Es erfolgt ein Hinweis darauf, dass unverschlüsselt per E-Mail oder per Webformular übermittelte Anfragen von Dritten eingesehen und verfälscht werden können und deshalb keine Garantie für die Vertraulichkeit dieser Informationen übernommen werden kann
  Die Hinweise hinsichtlich Anfragen persönlichen Inhalts finden sich an folgender Stelle:  http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=2945

© 2017 afgis e.V.