Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden Registrieren
Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

Informieren Sie sich über Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche

Der HealthBot "HealthOn" gibt Orientierung bei der Suche nach Gesundheits-Apps

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 23.10.2016 09:41

Bots - smarte digitale Assistenten - halten zunehmend Einzug in unseren Alltag. Auch für den Bereich Gesundheit werden erste HealthBots angeboten. Die App-Bewertungsplattform HealthOn bietet nun einen gleichnamigen HealthBot an.

Mehr…

Schwere Sicherheitsmängel bei Fitness-Trackern

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 23.10.2016 10:24

Fitness-Tracker sammeln im großen Stil Informationen über die Lebensweise und den Gesundheitsstatus ihrer Nutzer, um ihnen beispielsweise beim Trainieren oder Abnehmen zu helfen. Forscher der TU Darmstadt untersuchten die Datensicherheit der Alltagshelfer – mit alarmierenden Ergebnissen.

Mehr…

Gesundheitsmonitor: Wie denken die Deutschen über Gesundheits-Apps?

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 23.10.2016 10:11

Welche Relevanz haben Gesundheits-Apps? Wer nutzt sie? Wo liegen die Potentiale, wo die Herausforderungen? Der von der bertelsmann Stiftung und der Barmer BEK herausgegebene Gesundheitsmonitor zeigt unter anderem, wie stark Gesundheits-Apps bereits genutzt werden und wie wichtig Datensicherheit und Datenschutz sind.

Mehr…

Die Nutzung digitaler Gesundheitsanwendungen hängt von der Gesundheitskompetenz ab

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 23.10.2016 09:46

Eine jüngst im Journal of Medical Internet Research veröffentlichte Studie zeigt: Patienten mit geringerer Gesundheitskompetenz nutzen seltener digitale Gesundheitsanwendungen (Apps, Activity Tracker, Patientenportale) als Patienten mit hoher Gesundheitskompetenz.

Mehr…

Bundesregierung: Daten aus Smartphone-Apps könnten für Bonusprogramme nutzbar sein

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 08.08.2016 11:54

Die Bundesregierung schließt nicht aus, dass persönliche Gesundheitsdaten aus sogenannten Wearables, Fitness- und Gesundheits-Applikationen (Apps) künftig eine Rolle bei den Bonusprogrammen der Krankenkassen spielen. Dies geht aus einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen hervor.

Mehr…

Verbraucherschutzministerin a. D. Künast: Transparenz und ein hohes Datenschutzniveau sind oberstes Gebot für mobile Gesundheitsdienstleistungen

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 07.06.2016 09:40

Einen kritischen Blick auf Gesundheits-Apps wirft Renate Künast, 2001 bis 2005 Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Qualitativ hochwertige Apps können danach zu Innovationen, einer verbesserten gesundheitlichen Versorgung oder einer neuen Form der Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten führen. Die Qualitätssicherung sei jedoch noch in hohem Maße defizitär, was zu konkreten Gesundheitsgefahren führen könne.

Mehr…

Deutschlandweiter E-Patient Survey 2016: Patienten sammeln Online-Kompetenz in Sachen Gesundheit

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 24.10.2016 09:52

Die Deutschen, so Dr. Alexander Schachinger bei der Vorstellung seines 5. E-Patient-Surveys, haben sich in Sachen Gesundheit emanzipiert. Rund 40 Mio. Deutsche informieren sich inzwischen über das Internet zu Gesundheitsthemen. Deutschlands größte jährliche Online-Umfrage zeigt auch: Neue, therapiebezogene Internetdienste und Apps prägen mehr und mehr das Therapieverhalten und die Meinung der Patienten über ihre Erkrankung.

Mehr…

SPIEGEL ONLINE: Internet und Gesundheit - worauf Sie bei Online-Infos achten sollten

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:52

Welchen Gesundheitsinformationen kann man vertrauen und wie filtert man diese richtig? Mit dieser Frage befasst sich der SPIEGEL ONLINE-Artikel vom 27. April 2016.

Mehr…

Neues NAKOS-Faltblatt "Selbsthilfe Online" veröffentlicht

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:52

Das neue NAKOS-Faltblatt "Selbsthilfe Online" enthält wichtige Hinweise für alle Selbsthilfeengagierten, die die Möglichkeiten des Internets für ihre Aktivitäten nutzen. Sei es, dass sie Internetseiten von anderen besuchen oder eigene Informations-oder Austauschangebote zur Verfügung stellen.

Mehr…

Bundesgesundheitsminister Gröhe spricht sich für unabhängige, wissenschaftlich belegte und leicht verständliche Gesundheitsinformationen im Internet aus

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:53

Mehr als die Hälfte der Deutschen fühlt sich von der Informationsflut zu Gesundheitsthemen überfordert. Das zeigt eine repräsentative Studie der Universität Bielefeld. Demnach weisen rund 44 Prozent der Deutschen eine eingeschränkte und weitere zehn Prozent sogar eine unzureichende Gesundheitskompetenz auf.

Mehr…

Dr. Uwe Prümel-Philippsen fordert mehr Unterstützung für afgis

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:53

Am 18. April wurde der langjährige Geschäftsführer der Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung e. V. (BVPG) Dr. Uwe Prümel-Philippsen in den Ruhestand verabschiedet. In seiner Abschiedsrede resümierte er unter anderem auch die von ihm begleitete Gründung des Aktionsforums Gesundheitsinformationssystem (afgis).

Mehr…

CHARISMHA-Studie informiert umfassend über Gesundheits-Apps in Deutschland

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:54

Am 25. April 2016 wurden die Ergebnisse der Studie "Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps – CHARISMHA" vorgestellt. Das BMG-geförderte Projekt wurde vom Peter L. Reichertz Institut für medizinische Informatik (PLRI) durchgeführt. afgis e. V. hatte Gelegenheit, die Studie zu kommentieren.

Mehr…

Wie wertvoll sind Wearables und Gesundheitsapps?

erstellt von Martin Schumacher zuletzt verändert: 24.10.2016 09:54

Fitnessarmbänder, Smartwatches und Gesundheitsapps – was bietet uns die neue Art der „Selbstvermessung“? Und ist sie es uns wert, den Schutz unserer sensiblen Gesundheitsdaten zu gefährden? Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gingen diesen Fragen auf der vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) und Bitkom veranstalteten Konferenz zum diesjährigen Safer Internet Day am 9. Februar 2016 nach.

Mehr…

Neue Fassung der Guten Praxis Gesundheitsinformation veröffentlicht

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 22.11.2015 19:41

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) hat die Fassung 2 der Guten Praxis Gesundheitsinformations jetzt auf seiner Internetseite veröffentlicht. Vorausgegangen war ein Stellungnahmeverfahren im Frühjahr 2015, an dem auch afgis teilnahm.

Mehr…

Bewertung von Health-Apps ist gewünscht

erstellt von Susanne Rödel zuletzt verändert: 21.10.2015 21:10

Laut Ergebnissen der Online-Befragung "QUO VAKIS Health-Apps?“ sprechen sich Nutzer, Anbieter und Entwickler von Gesundheits-Apps für eine unabhängige Informations-, Bewertungs- und Wissensplattform für Health-Apps in Deutschland aus. Gefragt wurde unter anderem nach dem Leistungsangebot eines solchen Portals, den bevorzugten Förderpartnern und einer möglichen Finanzierung.

Mehr…

"Smarte Bürger" - Kampagne für Verbraucherschutz in der digitalen Welt

erstellt von rdehmlow zuletzt verändert: 06.10.2015 22:18

"Smarte Bürger - Verbraucherschutz in der digitalen Welt" ist eine Informationskampagne der Technologiestiftung Berlin, der Berliner Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz und der Open Knowledge Foundation Deutschland.

Mehr…

Studie "Praxis Dr. Internet": Ratgeberseiten haben nur dürftige Qualität

erstellt von rdehmlow zuletzt verändert: 28.09.2015 22:28

Die Central Krankenversicherung hat die Studie "Praxis Dr. Internet" veröffentlicht. Im Rahmen der Studie analysierte eine Ärzteteam insgesamt 100 Ratgeberseiten mit Gesundheitsinformationen und kam entlang von 24 Prüfkriterien zu einem ernüchternden Ergebnis: Mehr als 30 Prozent der bewerteten Webseiten schnitten mit "mangelhaft" oder sogar "ungenügend" ab.

Mehr…

Datenschutzbeauftragte Voßhoff warnt vor Fitness-Apps von Krankenkassen und -versicherungen

erstellt von rdehmlow zuletzt verändert: 22.07.2015 22:58

Versicherte von gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen sollten die langfristigen Gefahren bedenken, die die Übermittlung persönlicher Daten per Smartphone-App an Kassen und Versicherungen mit sich bringt, warnt Deutschlands oberste Datenschützerin Andrea Voßhoff.

Mehr…

Europäischer Datenschutzbeauftragter: Rechenschaftspflicht über Einhaltung der Datenschutzvorschriften für Mobile Health-Diensteanbieter

erstellt von rdehmlow zuletzt verändert: 04.08.2015 10:37

Der Europäische Datenschutzbeauftragte Giovanni Buttarelli hat am 21. Mai 2015 eine umfassende Stellungnahme zur Frage abgegeben, ob sich bei Mobile Health-Diensten technologische Innovation und Datenschutz miteinander vereinbaren lassen und sich für eine Rechenschaftspflicht über die Einhaltung der Datenschutzvorschriften ausgesprochen.

Mehr…

"heute journal": Krasse Sicherheitslücken bei Krankenkassen

erstellt von rdehmlow zuletzt verändert: 01.07.2015 10:36

Das ZDF-"heute journal" berichtete in seiner Sendung am 24. Juni 2015 dass es Kriminellen möglich ist, illegal und ohne Hackerkenntnisse an Gesundheitskarten und hochsensible Sozialdaten, wie von Arztbesuchen oder einer Medikation, zu gelangen.

Mehr…

erstellt am: 16.05.2012 16:54 — zuletzt verändert: 18.08.2012 09:22
Artikelaktionen

© 2017 afgis e.V.