Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden Registrieren
Sie sind hier: Startseite / Netzwerk / Workshops / Selbsthilfe-Apps und -Websites auf dem Prüfstand (2014)

Selbsthilfe-Apps und -Websites auf dem Prüfstand (2014)

Im Workshop von afgis und NAKOS am 31. März 2014 wurden Merkmale für die Vertrauenswürdigkeit von Selbsthilfe-Apps und -Foren vorgestellt und anhand einzelner Fallbeispiele erläutert. Im zweiten Teil des Workshops konnten interessierte Anbieter aus der Selbsthilfe an der afgis-Qualitätsprüfung teilnehmen.

Wann sind Selbsthilfe-Apps vertrauenswürdig? Entlang dieser globalen Fragestellung startete der Workshop von afgis und NAKOS am 31. März in Hannover, sachkundig eingeleitet durch das Referat von Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MPH. Am exemplarischen Beispiel der MS Tagebuch App erläuterte Ines Teschner von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) die Produktion, Bereitstellung und Service-Unterstützung einer Applikation für die Selbsthilfe. Die Risiken von Gesundheits-Apps erläuterte Dr. Albrecht am Beispiel einiger Apps, die im Bereich der Hautkrebserkennung auf dem Markt sind. Miriam Walther (NAKOS) stellte Qualitätskriterien für Selbsthilfeforen vor, die auf der NAKOS-Website präsentiert werden.

Im zweiten Teil des Workshops referierten Evelyne Hohmann und Raimund Dehmlow die afgis-Transparenzkritieren im Detail und gaben einen Einblick in den Ablauf der Qualitätsprüfung des Aktionsforums anhand zur Prüfung eingereichter Webangebote der Selbsthilfe. Etliche Selbsthilfeorganisationen, die im Vorfeld des Workshops ihr Webangebot zur Prüfung eingereicht hatten, konnten die Veranstaltung mit der Erteilung des afgis-Prüfsiegels beschließen (vgl. "Wer hat das afgis-Qualitätslogo?").

Eine neue Auflage des Workshops im Jahr 2015 ist geplant.

Dateien
Vertrauenswürdige Apps für die Selbsthilfe   3.0 MB  
Referent: Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MH, Hannover
MS Tagebuch App   430.4 KB  
Referentin: Ines Teschner, DMSG, Hannover
Hautkrebserkennung mit Apps   2.5 MB  
Referent: Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MH, Hannover
Selbsthilfeforen im Web: Was sollten sie bieten?   5.6 MB  
Referentin: Miriam Walther, NAKOS, Berlin
afgis-Transparenzkriterien im Überblick   150.5 KB  
Referenten: Evelyne Hohmann, Raimund Dehmlow, afgis, Berlin/Hannover
erstellt am: 24.04.2014 20:52 — zuletzt verändert: 29.04.2014 11:24

Artikelaktionen


© 2019 afgis e.V.