Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden Registrieren
Sie sind hier: Startseite / Netzwerk / Pressemitteilungen / Gesundheitskompetenz braucht Ressourcen – afgis stärkt auch mit neuem Vorstand Qualität und Orientierung

Gesundheitskompetenz braucht Ressourcen – afgis stärkt auch mit neuem Vorstand Qualität und Orientierung

Pressemitteilung, 21.12.2015

Hannover, 21. Dezember 2015 (afgis) - Mit über 50 Millionen Aufrufen von Websites mit afgis-Logo hat sich die Präsenz des vom Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) e. V. entwickelten Qualitätssiegels im Jahr 2015 mehr als verdoppelt. Die afgis-Strategie, Qualitätssicherung als Zusammenspiel von Nutzer- und Anbieterkompetenz zu realisieren, setzt sich weiter durch.

Vielfalt ist unsere Stärke – so das Resümee der Mitgliederversammlung des Aktionsforums Gesundheitsinformationssystem (afgis) e. V., die am 04. Dezember 2015 in Hannover erfolgreich durchgeführt wurde. Der nunmehr im zwölften Jahr tätige Verein hat sich als Kompetenzzentrum für qualitativ hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet souverän etabliert. Zu den Anbieterinnen und Anbietern, die das afgis-Qualitätssiegel tragen, zählen Marktführer wie Onmeda.de, Apotheken-Umschau.de und NetDoktor.de ebenso wie spezifische Internetangebote aus Themenfeldern wie beispielsweise seltenen Erkrankungen.

So bietet afgis allen Anbieter von Gesundheitsinformationen im Internet eine Plattform, ihre Webangebote dem Qualitätsprüfungsverfahren von afgis zu unterziehen und die Vertrauenswürdigkeit ihrer Angebote für Besucherinnen und Besucher sichtbar zu machen. Eine kompetente Nutzung und Anwendung von Gesundheitsinformationen aus dem Netz braucht Ressourcen. Die wissenschaftlich evaluierten afgis-Kriterien setzen genau hier an: Nach dem Prinzip „Qualität durch Transparenz“ bieten die zehn Transparenzbausteine Orientierung für adäquate Informationsvermittlung wie auch Informationsnutzung.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde der Vereinsvorsitz neu besetzt. Der seit 2009 amtierende Vorsitzende Raimund Dehmlow, Diplom-Bibliothekar und Leiter der Online-Redaktion der Ärztekammer Niedersachsen, verzichtete satzungsgemäß auf eine erneute Kandidatur. Die afgis-Mitglieder dankten Herrn Dehmlow herzlich für sein kontinuierliches Engagement und seine fruchtbaren Impulse zur Weiterentwicklung des afgis-Konzepts. Die Akzeptanz des afgis-Logos als führendes Qualitätssiegel für Gesundheitsinformationen im deutschsprachigen Internet ist maßgeblich durch seine Arbeit gestärkt und ausgebaut worden.

Zu seinem Nachfolger im Amt des 1. Vorsitzenden wurde Dipl.-Psych. Martin Schumacher (Hannover) gewählt, der als Fachreferent bei der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) tätig ist. Die seit 2014 amtierende 2. Vorsitzende Dr. med. Susanne Rödel, Medical Director bei Spirit Link Medical (Erlangen) und der seit dem gleichen Jahr amtierende Schatzmeister Dipl. Wirtsch.-Ing. Ingo Kusserow (Berlin) vervollständigen den Vorstand. Die afgis-Geschäftsstelle bleibt zunächst wie gewohnt unter dem Dach der Ärztekammer Niedersachsen erreichbar.

Weitere Informationen für Journalistinnen und Journalisten sowie Interessierte:

Martin Schumacher, Vorsitzender afgis e.V., Tel.: 0511/3881189-34, Fax: 0511/3505595
E-Mail: schumacher@afgis.de, Internet: www.afgis.de

Bei Abdruck bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.


Hintergrund

 

  • Das 2003 gegründete „Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis)“ e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Verbänden, Unternehmen und Einzelpersonen, der sich als Qualitäts- und Qualifizierungsnetzwerk versteht.
  • Das von afgis vergebene Qualitätslogo kennzeichnet Internetangebote, die qualitativ hochwertige Gesundheitsinformationen bereithalten.
  • afgis entwickelt und fördert nutzergerechte Standards in allen Bereichen der Vermittlung von Gesundheitsinformationen im Internet.
Dateien
erstellt am: 08.01.2016 11:15 — zuletzt verändert: 08.01.2016 12:50

Artikelaktionen


© 2019 afgis e.V.